10. April 2013

Enamel-Dots nach Miriam

Enamel-Dots gibt es momentan ja überall zu entdecken. 
Bei MIRIAM gibt es dazu einen tollen Blogpost, wie man diese schicken Teilchen selber machen kann.
Und wenn man dann, in die Massenproduktion gegangen ist, hat Miriam auch gleich die passende Aufbewahrung dazu parat. 
Schaut mal HIER und wer gleich da ist und den Blog MOMENTAN noch nicht kennen sollte, dann stöbert auch mal durch die Seiten.
Da gibt es so viel Schönes in den Bereichen Scrapbooking, Dekorationen und immer wieder die tollsten Karten zu entdecken.
Viel Spaß beim Schauen,
liebe Grüße Steffi

Kommentare:

  1. Huch! Das bin ja ich! ;-)
    Ich freue mich sehr, dass Euch meine Idee gefällt und Ihr mich verlinkt habt. Vielen Dank für die netten Worte und den Beitrag, Ihr Lieben!
    Ich freue mich auf Euch im Mai!!!!
    LG, Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Cool und ich hab sogar auch mal so Pearlmaker bei einem Flohmarkt gekauft => wird heute noch ausprobiert ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Danke für den Tipp!
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huch - den Post hatte ich bei Miriam noch gar nicht gesehen. Danke fürs teilen dieses tollen Tipps!
      LG, Kerstin

      Löschen