13. Juli 2012

*Sommerzeit* Windrädchen

Heute eine schnelle und einfache Anleitung zur Sommerzeit. 
Mögt ihr auch Windräder? Ich hatte als Kind dutzende, mit meinen Kindern schon diverse gebastelt und im Miniformat sind die ganz super, um ein Layout oder eine Karte aufzupeppen.
Und die sind ganz einfach und schnell gemacht.
1.Ihr braucht PP oder Cardstock, einen Papierbohrer oder eine
  dickere Nadel (ich benutze so eine Prickelnadel) und Brads
2.schneidet Euch Quadrate, für den Anfang sollten sie ein
  bisschen größer sein, denn je kleiner, umso frimmeliger(im 
  Beispiel hat das Quadrat eine Kantenlänge von 6cm)
3.zeichnet Euch Hilfslinien von Ecke zu Ecke und schneidet diese 
  ein - VORSICHT nicht bis zur Mitte einschneiden
4.Klappt die Ecken nun nacheinander zur Mitte hin zusammen
5.bohrt ein Loch in die aufeinandergelegten Ecken
6.und befestigt die Ecken mit einem Brad, fertig!
Viel Spaß beim Nachmachen!
Liebe Grüße Susanne

Kommentare:

  1. Und dazu ist das auch noch eine sehr gute Gelegenheit, die ganzen unmodernen Brads zu verarbeiten.

    AntwortenLöschen
  2. Dickes Knutschi, liebe Susanne, für diese feine Inspiration! Die Kartenidee werd ich mir gleich mal abspeichern!

    Wünsch dir noch ein schönes Wochenende,
    scrapkat

    AntwortenLöschen
  3. Einfach genial, was ihr hier so alles auf die Beine stellt - Querbeet ist immer etwas für mich dabei! Die Sommerwörter liebe ich, muss nur aufpassen, dass sie ab jetzt nicht überall landen :) VLG Christine

    AntwortenLöschen