17. Juli 2012

ein Shoppingabenteuer

Gestern hab ich ja schon erwähnt, dass ich euch noch verraten werde, bei was mir Barbara geholfen hat. Dazu möchte ich euch eine kleine Geschichte erzählen.

Vor einigen Wochen haben Steffi und ich uns darüber unterhalten, wie toll doch diese Studio Calico Kits sind und ob wir es mal wagen sollten, so ein Kit aus den USA zu ordern. 
Bevor ich mich auf solche abenteuerlichen Geschichten einlassen kann, muss ich mich ja immer erstmal informieren - sonst bekomme ich Bauchschmerzen :)
Spontan fiel mir Barbara ein, sie hat das Studio Calico Kit schon oft auf ihrem Blog erwähnt und sie bestellt ja auch öfter Mal in Übersee. So hab ich dann einfach mal nachgefragt.
Ich hatte die blödesten Fragen, angefangen von Bezahlungsarten über Verfügbarkeit ("Muss man da wirklich schon morgens da sein, um das Kit zu ordern oder bekommt man später am Tag auch noch was?"), Versandkosten, an welchem Datum gibt es das Kit? Muss man das Paket beim Zoll abholen (sehr wichtig für mich, denn mein nächstes Zollamt ist ungefähr eine Stunde Fahrzeit von mir weg!!!), was sagt man den Zollbeamten, wenn das Ding wirklich beim Zoll abgeholt werden muss?, - und natürlich wollte ich von ihr auch wissen, ob sie denn meint, dass sich die Bestellung lohnen würde. 
Sie hat mir sehr geduldig und ausführlich alle meine Fragen beantwortet und mir noch einen Tipp mit auf den Weg gegeben, falls wir das Kit tatsächlich ordern sollten:"nicht streicheln, sondern benutzen!"- so stand nach reiflicher Überlegung - die allerdings erst Sonntagabend gegen 23h abgeschlossen war - einer Bestellung nichts mehr im Wege. 
Also theoretisch. Denn praktisch sah es so aus, dass das Kit am Pfingstmontag um 6 Uhr in den Shop kam - für einen Frühaufsteher, wie mich kein Problem, aber Steffi....?? ;))) 
Aber wir wollten ja.... und deshalb sassen wir tatsächlich morgens 10 vor 6h aufgeregt vor unseren PC´s, tranken Kaffee und lagen auf der Lauer :)
Der Startschuss fiel, das Kit war im Shop. Das erste Zusatzkit schon ausverkauft, bevor wir es in den Wagen legen konnten, ebenso das zweite. Wir beide schon fix und fertig!!!!!!!!!
Dennoch schafften wir es, das Hauptkit und ein Zusatzkit zu ergattern - riesig gefreut (virtuell hatten wir ein paar blaue Flecken, von den drängelnden und schubsenden Frauen, die sich in den Gängen tummelten, abbekommen). 
Dann kam der Schock: die Kreditkartennummer wurde nicht angenommen, der Schweiss brach aus, erste Enttäuschung machte sich breit - sollten wir es bis hier her geschafft haben und nun doch scheitern??? Steffi hatte vorher aber schon entdeckt, dass man auch mit PayPal zahlen kann, das hat dann funktioniert - zum Glück. 
Dann fing das Warten an. Nach ungefähr 3 Wochen (gefühlten 3Monaten) kam ein wunderbares Paket mit tollen Schätzen bei uns an - die Freude war einfach riesengross. 
Steffi's Kit-Inhalt
und mein Zusatz-Kit
Ihr fragt euch jetzt sicher:"Und? Hat es sich gelohnt??" Und wir würden sagen:"JAAAAA!!!!" Es hat sich gelohnt! Das Kit ist wundervoll, es war so toll, damit zu arbeiten und ganz sicher wird es nicht das letzte Mal sein, dass wir ein SC Kit geordert haben. 

Vielleicht sind wir dann auch nicht mehr so aufgeregt ;)))

Hier für alle Interessierten die Info´s zu den Kits im Überblick:

Am 15.des Monats gibt es eine "Sneak Peek", schaut mal HIER bei Studio Calico, oben links beim Tab "Kits" da gibt es kleine Ausschnitte des Inhaltes und/oder Teile der Werke des Design-Teams mit dem neuen Kit.
Am 28. jeden Monats kann man das Kit kaufen - durch die Zeitverschiebung in die Staaten morgens um 6h unserer Zeit.
Ganz praktisch, es gibt einen Countdownzähler auf dem Blog HIER (linke Seite). 
Wer also ein Kit haben möchte, sollte früh aufstehen - vor allem, wenn er noch ein Zusatzkit haben möchte. 
Ausserdem sollte man sich schon vorher bei SC anmelden ("register"), damit man schon über ein Benutzerkonto verfügt und alles etwas schneller geht an dem entsprechenden Morgen.
Es gibt ein Main-Kit(das Hauptkit) kostet um die 34,50 USD - und unterschiedliche Zusatzkits, da sind die Kosten unterschiedlich und hängen vom Inhalt ab. Passendes PP und CS kann man jeweils auch noch ordern. 
Hinzu kommen 19 USD Versand, weshalb es sich wirklich lohnt, zu zweit oder zu dritt zu bestellen. Die Versandkosten erhöhen sich NICHT, wenn man noch zusätzliche Sachen bestellt.
Zahlen kann man mit Kreditkarte oder per Paypal. 
Nach wenigen Tagen gibt es eine Versandbestätigung - und bei uns hat es ca. 3 Wochen gedauert, bis das Paket eingetroffen ist.
Sollte ein Paket tatsächlich einmal beim Zoll landen, ist es kein Problem, es dort abzuholen. Dort erklärt man, dass sich ein Bastelkit im Paket befindet und gut. 
Eventuell muss man ein paar Euro´s bezahlen, das scheint aber eher die Ausnahme zu sein.
Man kann für das Kit auch ein Jahresabo abschliessen, was die Kosten natürlich senkt. 
Oder man gönnt sich einfach ein paar mal im Jahr den Luxus, sich ein Kit bei Studio Calico mal eben so zu bestellen - denn das ist es ohne Frage: LUXUS!!! ;) Aber der MUSS ja auch mal sein!
Und wer einfach mal so Anregungen, Inspirationen und schöne Sachen sehen möchte, der sollte vielleicht mal den Blog von Studio Calico durchstöbern - da gibt es ganz viel Tolles zu sehen!

Nun, was soll ich sagen? Wir haben Barbara´s wichtigsten Tipp beherzigt - sowohl Steffi, als auch ich haben die Kits nicht einfach nur gestreichelt, sondern auch ganz viele Layouts und andere Sachen damit gemacht. Zu sehen gibt es das bei Steffi und mir schon seit einigen Tagen immer mal wieder, und wir sind noch längst nicht durch. 
Mein Layout zum Sonntagssketch No.15 ist übrigens auch mit dem SC Kit entstanden.
Falls jemand von den Profibestellern noch was einfällt, oder jemand noch Fragen dazu hat, immer gerne an tuerkis-eben(ät)web.de
Liebe Grüße Sabine

Kommentare:

  1. Die Kits sehen echt super aus :) Ich schleiche ja auch schon lange um sie herum!
    Aber da ich niemanden hab der mit mir bestellen würde *schnief* ist es einfach ein bissl teuer.
    Sind das eingentlich alles Materialien die man auch so bekommt, oder gibt es auch Sachen die man so nicht bekommen würde? Beim ersten Kit scheinen ja schon ein paar ausgestanzte Elemente dabei zu sein.
    Danke für den Artikel :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Adriane, also wenn man mal kurz umrechnet!Liegt so ein SC Hauptkit mit Versand beim aktuelle Kurs bei 44€! In Deutschland liegen die Kits so bei 30-36€ +5€ Versand!
      Es gibt viele SC Materialien in deutschen Shops, aber eben nicht alle und die Besonderheit ist wirklich die Zusammenstellung!
      Gruß Steffi

      Löschen
    2. Danke für die Infos :)
      Die Zusammenstellung ist schon echt klasse!
      Bisher habe ich nie mir Kits gearbeitet, aber vllt trau ich mich ja mal dort zu bestellen. Sie bieten ja auch noch einiges an was man mitbestellen kann :)
      Nur vorm Zoll hätte ich bissl Schiss... wird ja dann schnell nen teurer Spaß.

      Löschen
  2. Danke für den Bericht! Ich bin auch immer sehr skeptisch, wenn es um Überseebestellungen geht, da ist es gut, positive Erfahrungen zu lesen. Aber wie Ariane frag ich mich auch, wo denn eigentlich der Vorteil vom Kit liegt, außer dass ich mir die PPs und Embellis nicht selber aussuchen "muss"? Die normalen SC-Kollektionen bekomme ich ja tollerweise auch in den deutschen Shops.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Friederike, man muss ja grundsätzlich gar nichts ;)! Es gibt eben nicht alles in Deutschland zu ordern!
      Und die Zusammenstellung macht das Besondere aus. Sabine und ich sind beide keine KitScrapper, aber damit werkeln macht wirklich Spass!

      Löschen
    2. Danke, Steffi - Ich hab gerade erst gemerkt, dass da ja eben nicht nur SC-Material drin ist... Dann macht das Ganze mehr Sinn. Ich dachte, es wäre einfach eine Auswahl von Material aus einer der aktuellen SC-Kollektionen und das hätte ich dann irgendwie witzlos gefunden und war deshalb etwas irritiert ;)

      Löschen
  3. Ich bin überzeugte Kitscrapperin und habe die SC-Kits schon häufiger geordert (und letztlich auch abonniert). Dein Bericht ist super und sehr informativ. Die Frage mit dem Zoll ist tatsächlich für die problematisch, die es weit haben, zum Zoll zu kommen. Ansonsten kann ich SC nur sehr empfehlen, zumal der Kundenservice, wenn etwas schiefgeht oder verschwindet, wirklich erstklassig ist.Die Add-ons sind zum teil in Sekunden ausverkauft, das gilt jedoch auch für Abonennten. nsonsten komm doch mal auf das International Board bei SC in den deutschen Thread, da wirst Du etliche andere deutsche Scrapper treffen, die SC verfallen sind. Aus meiner Sicht sind es einfach die bestenm Kits-wenngleich ich die Danipeuss-Kits auch super finde.

    Übrigens: SC hat halt immer die neuesten Materialien in den Kits und zudem auch Kit exklusive Inhalte.

    AntwortenLöschen
  4. Danke für diesen Beitrag! Ich habe die SC-Kits schon mehrfach bei mathildasmom bewundert und auch die Layouts, die ich auf Steffis Blog damit bisher gesehen habe haben mir so gut gefallen, dass ich schon dachte "so ein Kit muss ich vielleicht auch mal bestellen. Näher beschäftigt hatte ich mich damit aber noch nicht und da habt ihr mir jetzt viel Recherchearbeit abgenommen. Nun werde ich mir die nächsten Sneaks mal genauer anschauen (Sabine - dein Zusatzkit sieht ja sowas von lecker aus - wenn die nächsten auch so aussehen werde ich definitiv schwach...) und mich schonmal registrieren. Ach ja - und wenn ihr euch den Luxus mal wieder gönnt könnt ihr gerne auch nochmal Bescheid sagen zwecks Sammelbestellung ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Was mich verwirrt, da sind auch andere Firmen drin? Oder gehört MME auch zu Studio Calico. Ich hätte gedacht, dass deren Kits auch nur ihr eigenes Material enthalten.
    Danke für diesen Bericht :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also in meinem zusatzkit war auch ein bogen basic grey PP mit dabei. Da sind definitiv auch materialien von anderen firmen dabei. auf dem sc blog gibt es auch verlinkungen zu anderen shops - ich weiss nicht, ob die irgendwie "verheiratet" sind ;))) liebe grüsse sabine

      Löschen
  6. Eigenprodukte sind in den Kits drin und kombiniert mit anderen Herstellern!
    Wer da mal genau schauen möchte bei den "past kits" / more patterned paper auswählen und die "view full of list of contents" anklicken
    da kann man mal sehen welche Hersteller so!

    AntwortenLöschen
  7. Danke für den erfrischenden Bericht :)
    Es sind wirklich tolle Kits, aber mir ist es einfach zu aufwendig. Ich habe schon desöfteren "da drüben" bestellt. Es ging einige Male gut, dann hatte ich eine Benachrichtigung vom Zoll im Kasten.... das Zollamt ist 66 km entfernt. BINGO!
    Ich dahin, musste alles auspacken, jeden Artikel erklären, was wozu gut ist, was ich damit mache, wirklich jeder Artikel wurde begutachtet. Ist für so einen Zollbeamten auch nicht wirklich verständlich, wenn ich einen Vortrag über Stanzen von Memory Box
    halte...
    Dann wurde ich zur Kasse gebeten und musste die Mehrwertsteuer nachzahlen.
    Ein aufregender Tag.
    Die zweite Nachzahlung hatte ich vor ein paar Tagen, es klingelte an der Tür, ein Mann in gelb-blau. Ich schnappte gleich den Hörer der Sprechanlage und flötetet hinein: Ich komme runter. Zu hören war nur im rauhen Ton: Geld mitbringen, 18,05 Euro. Das war eine Ansage...
    Meine Frage, wieso er jetzt die Zollabgabe kassieren würde, konnte er mir nicht beantworten - ok, ich habe auch nichts anderes erwartet.

    Das war mein kleiner Beitrag zum Thema Zoll.

    Liebe Grüsse
    andrea

    AntwortenLöschen
  8. Sabber, das Kit würde mir auch gefallen. Danke für den tollen Tip!

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ein Artikel voll nach meinem Geschmack - vielen Dank, genau diese Infos fehlten noch. Hab auch schön öfter im Amiland geordert und musste wegen meinem "Schreibschriftdymo" auch schon zum Zoll. Der Beamte hat sich vielleicht umgeguckt...
    Was ein Scrapper nunmal so braucht!
    LG Katha

    PS: Weiter so!

    AntwortenLöschen
  10. Danke für die Infos... werd nun auch mal versuchen Eines zu ergattern.

    Aber hier mal eine kleine Zollkunde: Zollfrei ist alles bis 150€ (das ist nur der ZOLL, der bis dato frei ist!) Generell hast du ab 22€ Einfuhrumsatzsteuer zu zahlen (USA = Drittland ... ansonsten begehst du Steuerhinterziehung, auch wenn es Viele nicht gerne hören... die Post muss das Drittlandspaket eigentlich über den Zoll laufen lassen, funktioniert nur nicht immer bei der Sortierung der Post. Indirekt hat man dann quasi Glück). Genaugenommen (wirklich rechtlich gesehen) musst du zum Zollamt, wenn dein Paket unverzollt bei dir landet ;) Macht nur Keiner^^
    BTW. Ware bis 22€ ist von der Einfuhrumsatzsteuer befreit. Wohlgemerkt, die 22Euro nicht nur Warenwert, sondern Warenwert+Porto max. 22€uro. Früher gehörte Porto nicht dazu.

    Lg
    Dori

    AntwortenLöschen
  11. Nachtrag zwecks Zoll und Postzustellung: Ist eine Rechnung außerhalb des Paketes angebracht, kann die Post das Paket verzollt zustellen und nimmt daher die Abgabe ein (Die Post tritt für dich quasi in Vorleistung und verlangt diese von dir vollkommen rechtens zurück).. Das geht aber nur dann, wenn ein Zugriff auf die Rechnung vorhanden ist, und der Zoll die Ware betiteln kann und die korrekten Warennummer für die Artikel des Paketes zuordnen kann.

    Und die 66km liegen an den Sparmaßnahmen, die kleinen Ämter wurden alle geschlossen, weil kein Geld für da war. Und der Herr über die Finanzen das Landes, spart nun mal zuerst bei sich und seinen Leuten^^

    Gäbe es den Zoll nicht, würde kein Mensch mehr in Dtl. etwas kaufen! ;)

    AntwortenLöschen